Fragen und Antworten zur freien Trauung Können Sie mich, bevor Sie sich entscheiden, unverbindlich in einem Vorgespräch kennen lernen? Ja,    natürlich.    Bei    mir    in   Augsburg,    bei    Ihnen Zuhause   oder   per   Skype.   Wir   inszenieren   die wichtigsten          Momente          Ihres          neuen Lebensabschnittes    und    da    sollte    die    Chemie stimmen.   Dies   ist   Voraussetzung   dafür,   dass   ich Ihren    Traum    von    Ihrer    Hochzeit    auch    wahr werden lassen kann. Ersetzt die Freie Trauung die standesamtliche Trauung? Nein!    Die    Freie    Trauung    hat    ebenso    wie    die kirchliche    Trauung    keine    rechtliche    Relevanz. Möchten   Sie   hingegen   Ihre   Verbundenheit   und Zusammengehörigkeit        in        einer        privaten Trauungszeremonie         feiern,         ohne         eine rechtskräftige   Ehe   zu   schließen,   ist   eine   Freie Trauung   selbstverständlich   auch   ohne   vorherige standesamtliche Trauung möglich. Spielt bei einer Freien Trauung die Religionszugehörigkeit eine Rolle? Nein,     für     eine     Freie    Trauung     ist     es     völlig     unerheblich,     ob     Sie     einer     Kirche     oder Religionsgemeinschaft angehören oder aus einer ausgetreten sind. Ist es ein Problem, dass mein Partner geschieden ist? Nein,   bei   einer   Freien   Trauung   ist   dies   unerheblich.   Für   die   Freie   Trauung   zählt   nur,   dass   Sie beide heiraten wollen. Termine und Anfrage Ich   empfehle   Ihnen,   sich   frühzeitig   mit   mir   in   Verbindung   zu   setzen,   um   Ihren   Wunschtermin festzulegen, möglichst schon ein Jahr im Voraus. Wo können Sie mich als Hochzeitsrednerin buchen? Ich   stehe   Ihnen   vorwiegend   im   Raum   Schwaben,   Oberbayern   bis   hin   zum   Bodensee   oder gerne darüber hinaus als Traurednerin zur Verfügung. Müssen Braut u. Bräutigam am Vorgespräch teilnehmen? Ja,    Sie    Beide    sollten    als    Hauptakteure    bei    dem    Gespräch    anwesend    sein,    denn    Sie gemeinsam entscheiden, ob ich die passende Hochzeitsrednerin für Sie bin. ………   Können gleichgeschlechtliche Paare in einer Freien Trauung heiraten? Ja,   auch   gleichgeschlechtliche   Paare   haben   die   Möglichkeit   eine   Freie   Trauung   zu   feiern. Rechtlichen    Charakter    hat    die    Zeremonie    nur,    wenn    Sie    davor    bei    der    zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde   Ihre   Partnerschaft   eintragen   lassen.   Für   Sie   gilt   das   Gleiche   wie für   heterosexuelle   Paare.   Gemeinsam   gestalten   wir   eine   Feier,   die   ein   strahlendes   Abbild Ihrer Liebe wird. Wir haben uns ganz schnell zu einer Freien Trauung entschlossen – können Sie uns trotzdem trauen? Im   Idealfall   wird   eine   Freie   Trauung   ca.   12   Monaten   im   Voraus   vereinbart.   Sollte   es   so   sein, dass    Sie    sich    ganz    spontan    entschieden    haben    zu    heiraten,    dann    werde    ich    Ihren Wunschtermin auch kurzfristig versuchen zu realisieren. Wie lange dauert eine Freie Trauungszeremonie? Ca.   45   Minuten.   Je   nachdem,   welche   Vorstellungen   Sie   haben   und   wie   viel   ich   im   Vorfeld   über Sie und Ihre Beziehung erfahren durfte.   Wo kann man eine Freie Trauung feiern?  Praktisch   an   jedem   Ort,   den   Sie   sich   vorstellen   können   –   Ob   in   der   Luft,   auf   dem   Wasser   oder an   Land:   Der   Freien   Zeremonie   sind   keine   Grenzen   gesetzt.   Von   der   wilden   Wiese,   dem schönen   Garten   Ihrer   Eltern,   im   Park,   einem   Steg   am   See,   oder   einem   Boot,   dem   Berggipfel, der   Galerie,   auf   der   Burg,   in   einem   Schloss,   oder   dem   Lokal,   Hotel,   Restaurant,   in   dem   Sie feiern – es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Sie   entscheiden,   wo   und   wie   Sie   Ihre   Hochzeit   gestalten   möchten   und   buchen   die   Räume. Auch   die   Uhrzeit   richtet   sich   nach   Ihrer   Planung.   Sie   feiern   die   Hochzeit,   es   ist   Ihr   Traumtag und Sie stehen im Mittelpunkt. Viele   Paare   lassen   sich   morgens   im   kleinen   Kreis   standesamtlich   trauen   und   laden   dann   ihre Familien     und     Freunde     zu     der     Freien     Zeremonie     am     späten     Nachmittag     ein,     mit anschließendem Hochzeitsfest. Kann die Zeremonie in einer Kirche stattfinden? Wenn    es    sich    um    eine    kircheneigene    Kapelle/Kirche    handelt,    in    der    noch    normaler Gottesdienst   gefeiert   wird,   ist   dies   meistens   nicht   möglich.   Sollte   es   sich   um   eine   privat betriebene   oder   ortseigene   Kapelle   handeln   (z.B.   an   einem   Schloss-Hotel   o.Ä.),   kann   man diese oft mieten und nutzen, mit wem man möchte – auch mit mir als “Nicht-Theologin”.
R E D N E R I N & S Ä N G E R I N
Angebote für eine freie Trauung Angebote für eine freie Trauung
©
2010 / 19
email Petra Schauer
Hochzeitsredner / Trauredner für Ihre freie Trauung
© 2010 / 19
    Fragen und Antworten zur freien Trauung Können Sie mich, bevor Sie sich entscheiden, unverbindlich in einem Vorgespräch kennen lernen? Ja,   natürlich.   Bei   mir   in Augsburg,   bei   Ihnen   Zuhause   oder   per   Skype. Wir       inszenieren       die       wichtigsten       Momente       Ihres       neuen Lebensabschnittes    und    da    sollte    die    Chemie    stimmen.    Dies    ist Voraussetzung   dafür,   dass   ich   Ihren   Traum   von   Ihrer   Hochzeit   auch wahr werden lassen kann. Ersetzt die Freie Trauung die standesamtliche Trauung? Nein!   Die   Freie   Trauung   hat   ebenso   wie   die   kirchliche   Trauung   keine rechtliche   Relevanz.   Möchten   Sie   hingegen   Ihre   Verbundenheit   und Zusammengehörigkeit    in    einer    privaten   Trauungszeremonie    feiern, ohne   eine   rechtskräftige   Ehe   zu   schließen,   ist   eine   Freie   Trauung selbstverständlich    auch    ohne    vorherige    standesamtliche    Trauung möglich. Spielt bei einer Freien Trauung die Religionszugehörigkeit eine Rolle? Nein,   für   eine   Freie   Trauung   ist   es   völlig   unerheblich,   ob   Sie   einer Kirche     oder     Religionsgemeinschaft     angehören     oder     aus     einer ausgetreten sind. Ist es ein Problem, dass mein Partner geschieden ist? Nein,   bei   einer   Freien   Trauung   ist   dies   unerheblich.   Für   die   Freie Trauung zählt nur, dass Sie beide heiraten wollen. Termine und Anfrage Ich   empfehle   Ihnen,   sich   frühzeitig   mit   mir   in   Verbindung   zu   setzen, um   Ihren   Wunschtermin   festzulegen,   möglichst   schon   ein   Jahr   im Voraus. Wo können Sie mich als Hochzeitsrednerin buchen? Ich   stehe   Ihnen   vorwiegend   im   Raum   Schwaben,   Oberbayern   bis   hin zum    Bodensee    oder    gerne    darüber    hinaus    als    Traurednerin    zur Verfügung. Müssen Braut u. Bräutigam am Vorgespräch teilnehmen? Ja,   Sie   Beide   sollten   als   Hauptakteure   bei   dem   Gespräch   anwesend sein,    denn    Sie    gemeinsam    entscheiden,    ob    ich    die    passende Hochzeitsrednerin für Sie bin. ……… Können gleichgeschlechtliche Paare in einer Freien Trauung heiraten? Ja,    auch    gleichgeschlechtliche    Paare    haben    die    Möglichkeit    eine Freie   Trauung   zu   feiern.   Rechtlichen   Charakter   hat   die   Zeremonie nur,   wenn   Sie   davor   bei   der   zuständigen   Bezirksverwaltungsbehörde Ihre   Partnerschaft   eintragen   lassen.   Für   Sie   gilt   das   Gleiche   wie   für heterosexuelle   Paare.   Gemeinsam   gestalten   wir   eine   Feier,   die   ein strahlendes Abbild Ihrer Liebe wird. Wir haben uns ganz schnell zu einer Freien Trauung entschlossen – können Sie uns trotzdem trauen? Im    Idealfall    wird    eine    Freie    Trauung    ca.    12    Monaten    im    Voraus vereinbart.   Sollte   es   so   sein,   dass   Sie   sich   ganz   spontan   entschieden haben    zu    heiraten,    dann    werde    ich    Ihren    Wunschtermin    auch kurzfristig versuchen zu realisieren. Wie lange dauert eine Freie Trauungszeremonie? Ca.   45   Minuten.   Je   nachdem,   welche   Vorstellungen   Sie   haben   und wie viel ich im Vorfeld über Sie und Ihre Beziehung erfahren durfte.   Wo kann man eine Freie Trauung feiern?  Praktisch   an   jedem   Ort,   den   Sie   sich   vorstellen   können   –   Ob   in   der Luft,   auf   dem   Wasser   oder   an   Land:   Der   Freien   Zeremonie   sind   keine Grenzen   gesetzt.   Von   der   wilden   Wiese,   dem   schönen   Garten   Ihrer Eltern,    im    Park,    einem    Steg    am    See,    oder    einem    Boot,    dem Berggipfel,   der   Galerie,   auf   der   Burg,   in   einem   Schloss,   oder   dem Lokal,   Hotel,   Restaurant,   in   dem   Sie   feiern   –   es   gibt   unendlich   viele Möglichkeiten. Sie   entscheiden,   wo   und   wie   Sie   Ihre   Hochzeit   gestalten   möchten und    buchen    die    Räume.   Auch    die    Uhrzeit    richtet    sich    nach    Ihrer Planung.   Sie   feiern   die   Hochzeit,   es   ist   Ihr   Traumtag   und   Sie   stehen im Mittelpunkt. Viele   Paare   lassen   sich   morgens   im   kleinen   Kreis   standesamtlich trauen    und    laden    dann    ihre    Familien    und    Freunde    zu    der    Freien Zeremonie     am     späten     Nachmittag     ein,     mit     anschließendem Hochzeitsfest. Kann die Zeremonie in einer Kirche stattfinden? Wenn   es   sich   um   eine   kircheneigene   Kapelle/Kirche   handelt,   in   der noch    normaler    Gottesdienst    gefeiert    wird,    ist    dies    meistens    nicht möglich.   Sollte   es   sich   um   eine   privat   betriebene   oder   ortseigene Kapelle   handeln   (z.B.   an   einem   Schloss-Hotel   o.Ä.),   kann   man   diese oft   mieten   und   nutzen,   mit   wem   man   möchte   –   auch   mit   mir   als “Nicht-Theologin”.
Angebote für eine freie Trauung Angebote für eine freie Trauung
Hochzeitsredner / Trauredner für Ihre freie Trauung